Zuverlässigkeit eingebaut

Willkommen bei Geeklog
Donnerstag, 23. März 2017, 07:07 Uhr

Druckfähige Version anzeigen

geeklog.info schließt

Ankündigungen

Wie man auf der Geeklog-Homepage sieht, entwickelt sich das Geeklog CMS durchaus weiter. Leider kann man das von der deutschsprachigen Geeklog-Community nicht sagen. Der letzte Beitrag im Forum stammt vom April 2015(!) und auch sonst tut sich hier recht wenig, woran ich selbst sicher auch nicht unschuldig bin. Zudem habe ich mich aus der aktiven Geeklog-Entwicklung schon vor einiger Zeit zurückgezogen. Tom Homer führt seither das Projekt, mit fleißiger Unterstützung vor allem aus Japan, wo Geeklog schon immer eine recht starke Community hatte.

Ca. Mitte März wird geeklog.info daher abgeschaltet. Die Domain wird künftig auf geeklog.net weiterleiten. Soweit ich das überblicke, gibt es hier auf geeklog.info auch nichts mehr, was man in Zukunft noch bräuchte oder was es nicht eh auf geeklog.net in aktuelleren Versionen gäbe.

Vielen Dank an die Geeklog-Community in Deutschland, von denen ich ja auch den einen oder anderen auf Events wie der FrOSCon getroffen habe. Es war eine tolle Zeit und hat sehr viel Spaß gemacht. Falls es doch mal wieder Bedarf an deutschsprachigen Diskussionen rund um Geeklog gibt, einfach mal Laut geben - ein deutschsprachiges Forum auf geeklog.net ist schnell eingerichtet.

Liebe Grüße,
Dirk

Druckfähige Version anzeigen

BGH-Urteil: "An einen Freund schicken" ist Spam

Ankündigungen

Durch ein Urteil des BGH vom 12.09.2013 besteht die Gefahr, dass die auch in Geeklog vorhandene Funktion zum Empfehlen von Artikeln an Freunde (in Geeklog: "An einen Freund schicken") als Spam angesehen werden kann. Damit einher geht auch das Risiko, eine Abmahnung zu erhalten.

Details zum Urteil findet man z.B. hier. Das Fazit von dort:

Jeder, der eine Tell-a-friend anbietet, muss mit Abmahnungen rechnen. Die teils nützliche Funktion birgt einfach zu hohe Risiken. Wem das zu riskant ist, sollte die Funktion besser abschalten.
Druckfähige Version anzeigen

Geeklog im Google Summer of Code 2013 - mit Fedora

Ankündigungen

Alle Jahre wieder: Google veranstaltet auch dieses Jahr wieder den Summer of Code (GSoC), bei dem Studenten den Sommer über mit Open-Source-Organisationen zusammenarbeiten, Open-Source-Software schreiben - und dafür von Google bezahlt werden (und ein T-Shirt gibt es auch).

Wir hatten uns mit Geeklog wieder um die Teilnahme beworben, wurden aber leider nicht aufgenommen. Trotzdem sind wir im GSoC 2013 vertreten, und zwar unter dem Dach von Fedora, die uns freundlicherweise einen ihrer "Slots" zur Verfügung stellen. Danke, Fedora!

Interessiert? Dann wirf doch mal einen Blick auf unsere Ideenliste. Bewerbungen von Studenten werden noch bis zum 3. Mai entgegen genommen.

Druckfähige Version anzeigen

Geeklog 1.7.1

Ankündigungen

Eine neue Geeklog-Version 1.7.1 steht nun zum Download bereit.

Geeklog 1.7.1 ist vor allem ein Bugfix-Update für Geeklog 1.7.0. Es behebt einige Probleme in 1.7.0, u.a. den Verlust des Kommentar-Typs bei Plugin-Kommentaren und Probleme, die ein zusätzlicher HTTP-Header mit einigen Plugins, z.B. dem Forum, verursachte. Ein Update von 1.7.0 auf 1.7.1 wird empfohlen.

Druckfähige Version anzeigen

Geeklog 1.7.0, 1.6.1sr1, 1.5.2sr6

Ankündigungen

Gleich 3 neue Geeklog-Versionen gibt es heute. Zuerst die gute Nachricht: Geeklog 1.7.0 ist fertig und steht zum Download bereit. Diese Version unterstützt nun PostgreSQL als dritte offizielle Datenbank (neben MySQL und MS SQL) für Geeklog. Implementiert wurde dies von Stan Palatnik im Google Summer of Code 2009.

Leider gibt es auch noch ein Sicherheits-Problem zu vermelden: Der Auto-Login von Geeklog war bisher nicht gegen Brute-Force-Attacken abgesichert. Dies ist in Geeklog 1.7.0 behoben und wir schieben auch Updates für Geeklog 1.6.1 (Komplettpaket oder nur das Update) und 1.5.2 (Combo-Update oder nur das letzte Update) nach. Bitte, wie üblich, die Updates im eigenen Interesse zügig einspielen.

Hinweis: Alle Download-Links verweisen einstweilen auf geeklog.net, da ich noch nicht dazu gekommen bin, geeklog.info zu aktualisieren.